Baugemeinschaften im Wohnpark Am Ebenberg

20161026_rplanflbg

Bereits im Rahmen der Aufstellung des Rahmenplans für den Wohnpark Am Ebenberg wurde formuliert, dass Baugemeinschaften zur Deckung unterschiedlicher Bedürfnisse breiter Schichten der Bevölkerung unterstützt werden sollen. Speziell zur Realisierung dieser Form des Wohneigentums wurden nun seitens der Stadt Landau Bauflächen hauptsächlich im westlichen Bereich des Wohnparks Am Ebenberg, aber auch einzelne Bauflächen im Bereich der vorangehenden Landesgartenschau ausgewiesen. Ziel der Stadt Landau ist hier gemeinsam mit den zukünftigen Bewohnern ein nachhaltiges und hochwertiges neues Stadtquartier zu entwickeln.

Aktuelle Bewerbungsmöglichkeit: Baufeld 16a

Das Baufeld 16a liegt westlich des Südparks zwischen der G.-F.-Dentzel-Str., F.-Glött-Str. und der H.-Diehl-Str. Es steht damit im räumlichen Zusammenhang mit den bereits realisierten Baugemeinschaftsprojekten. Der städtebauliche Rahmenplan sieht hier eine aufgelockerte Bebauung mit Mehrfamilienhäusern/ Stadtvillen vor. Die Größe von 2.402m² ist geeignet für eine kleinere Baugemeinschaft, die im Neubau realisieren möchte. Am 29. März 2017 hat die Infoveranstaltung für Baugruppen  „Marktplatz der Ideen“ stattgefunden. Im Rahmen dieser Veranstaltung informierte die Stadt Landau und die DSK über das Thema Baugruppen allgemein und das Bewerbungs- und Vergabeverfahren des Baufelds 16a.

Welche Vorraussetzungen Ihre Bewerbung erfüllen muss entnehmen Sie bitte den Informationen zum Beweerbungsverfahren.

Die Bewerbung reichen Sie bitte bis zum 31. Mai 2017 an folgende Adresse: DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG Frau Katharina Cavelius Hindenburgstraße 32 55118 Mainz oder per Mail an katharina.cavelius@dsk-gmbh.de

Kontakt zu den Baugemeinschaftsinitiativen für das Baufeld 16a

Baugruppe AUF DEM DECK 

Geplant ist ein autofreies Wohnen auf dem Baufeld, ein Neubau mit ca. 12 – 14 Wohneinheiten, bei dem das Parken unterhalb des „Decks“ Platz findet, in einer Tiefgarage. Das Wohnen auf dem Deck ist ein durchgrüntes Gesamtkonzept. Alle Wohneinheiten verfügen über einen großzügigen Bezug nach außen, über private Terrassen und Balkone. Ein gemeinschaftlicher Innenhof verbindet die vier Punkthäuser (2,5 und 3,5 geschossig) auf dem Deck (siehe Projektskizze „Auf Dem Deck“).

Verschiedene Wohnungsgrößen und –typen sind vorgesehen, um auf die unterschiedlichen Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen einzugehen:

  • Wohnen im Parterre mit Garten oder Terrasse
  • Wohnen auf der Etage im Penthouse, in einer Maisonette oder in einer Etagenwohnung

Am Donnerstag, den 18.5.2017 findet um 19 Uhr eine Infoveranstaltung im Seminarraum im Gebäude 041 über der Vinothek Par Terre statt (siehe Einladung Info-VA 18.5.).

Ihre Anmeldung zu der Veranstaltung teilen Sie uns bitte auf der untenstehenden E-Mail mit, gerne auch kurzfristig.

Kontakt:

Audur H. Gudmundsdóttir (Dipl.Ing. Freie Architektin)
Professor Dietrich Gekeler (Dipl.Ing. Freier Architekt)
Eberhard Jungmann (Dipl.Ing. Freier Architekt)

c/o Bürogemeinschaft
Gekeler Bäuerlein
Gudmundsdottir Jungmann
Architekten
Beiertheimer Allee 26
D-76137 Karlsruhe
Deutschland
 
T  +49(0) 721 933520 / 8600 681
@ aufdemdeck@vodafone.de

 


 

Baugruppe Bürger bauen Zukunft

Altersgerecht, familiengerecht und sozial

Altersgerecht, Familiengericht und Sozial. So stellt sich eine Gruppe Landauer Bürger die Zukunft des Wohnens vor. Wir haben uns zusammengeschlossen, um sozialen Wohnraum zu schaffen.

Nach Fertigstellung des Bauprojektes können sich unter anderem Menschen mit geringem Einkommen eine Wohnung auf dem ehemaligen Landesgartenschauglände leisten. Bespielsweise könnte eine Vier-Zimmer-Wohnung mit 80 Quadratmetern an eine Familie für 480 Euro vermietet werden. Dies wäre eine Summe, die weit unter dem üblichen Mietniveau auf dem Landauer Wohnungsmarkt liegt.

Darüber hinaus wollen wir für ältere Personen ein Angebot im Bereich „Wohnen im Alter“ anbieten. Hierzu sollen Senioren-Wohngemeinschaften geschaffen werden, welche im Bedarf von Pflegekräften unterstütz werden.

Um eine gute gesellschaftliche Durchmischung zu gewährleisten, würden auch Ein-Zimmer-Wohungen für Studenten angeboten werden.

Die Schaffung von zwei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt ca. 20 Wohnungen wird für uns aufgrund besonderer Förderkondition des Landes Rheinland Pfalz wirtschaftlich realisierbar.

Kontakt:

Michael Grzeschik

c/o Wollmesheimer Hauptstr. 116
76829 Landau
Deutschland
 
M +49(0) 177 5128749
@ michael.grzeschik@web.de

 


 

Baugruppe Cubix

Beim Positionsspiel eines Zauberwürfels („Rubiks Cube“) können Position und Lage der einzelnen Würfel beliebig verändert werden. Der Begriff „CUBIX“ beschreibt, in Anlehnung an dieses Konzept, die vielschichtigen und flexiblen Gestaltungsvarianten der vorgesehenen Baukörper mit ihren Innen- und Außenräumen.

Unser Konzept sieht vor, zwei parkseitig orientierte 3,5 geschossige Punkthäuser und eine 2,5 geschossige Bebauung in zweiter Reihe in die Parklandschaft des Quartierparks zu integrieren.

Ein Innenhof mit hoher, intimer Aufenthaltsqualität bildet das zentrale, ruhige Element der geplanten Wohnanlage. Alle Stellplätze sind in einer Tiefgarage vorgesehen.

Eine tragende Rolle des Konzeptes stellen die Fassaden- und Dachbegrünungen dar. Es ist geplant, Begrünungselemente als notwendigen Sichtschutz, aber auch als sommerlichen Wärmeschutz einzusetzen.

CUBIX-Skizze

Kontakt:

Peter Fern (Dipl.Ing. Architekt)
Lars Fischer (Dipl.Ing. Architekt)

c/o Fern + Fischer
Freie Architekten
Ostbahnstrasse 26
76829 Landau
Deutschland
 
T  +49(0) 6341 902 99 76
F  +49(0) 6341 902 99 78
@ Info@fischerarchitekten.com
W www.fischerarchitekten.com
 
 

 

Baugruppe Die 5-te Fassade

Das grüne Gesicht im Wohnpark am Ebenberg

Die Baugruppe „Die 5-te Fassade“ ist eine Bauherreninitiative, bei der die Initiatoren Teil der Baugruppe sind. Die langjährige Erfahrung der Initiatoren im Bereich Ausführung von Baumaßnahmen und Gebäudeversorgung unterschiedlichster Art wird die Baugruppe kompetent beraten und zum Gelingen der Baumaßnahme beitragen.

Ein begeistertes Architektenteam, zuständig für innovative Architektur und Ideen für das Besondere plant und begleitet die Baugruppe bis zur Fertigstellung.

Vielfältig – Lebendig – Miteinander

Präsentation PROJEKT – 5-te Fassade –

Kontakt:

Frank Durand (Dipl. Ing.- Baubetrieb)
Maik Eichhorn
 (Dipl. Ing.- Versorgungstechnik)
Hartmut Höhlinger 
(Dipl. Ing.- Baubetrieb)

c/o Baumanagement Landau GmbH
Langstraße 7a
76829 Landau
Deutschland
 
T  +49(0) 6341 9320400
F  +49(0) 6341 9320410
@ info@baumanagement-Ld.de
 
 

 

Baugruppe hausgemacht

Auf kleiner Fläche große Räume schaffen

Als ortsansässiges Architekturbüro wollen wir die Baugruppe zum Baufeld 16a auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände begleiten. Da wir direkt Vorort schnell und flexibel agieren können, ist eine intensive Kommunikation mit den Teilnehmern möglich.

Unsere Baugruppe zeichnet sich durch eine individuelle Planung aus, die die Wünsche und Vorstellungen jedes Teilnehmers berücksichtigen soll.
In Zusammenarbeit mit der Baugruppe wollen wir ein durchdachtes Raumkonzept entwickeln und so das maximale Potential des Grundstücks ausnutzen. Wir gestalten Architektur, die eine hohe Wohnqualität gewährleistet und bei der der Mensch im Mittelpunkt steht.

Die Kombination von Bauherrenwünschen, unserer Fachkompetenz und unserem architektonischen Gestaltungswillen ergeben wertigen und dennoch bezahlbaren Lebensraum.

„Auf kleiner Fläche große Räume schaffen“

Werden Sie Teil unserer Baugruppe!

Kontakt:

Sonja Böhr (M.A. Innenarchitektin)

c/o hausgemacht GbR
Stadthausgasse 11
76829 Landau
Deutschland
 
T  +49(0) 6341 9689074
F  +49(0) 6341 9689075
@ boehr@hausgemacht.info
W www.hausgemacht.info

 


 

Baugruppe Séns-Saela

Ökologisch Wohnen im urbanen Raum, naturnah und familien-freundlich

Die Baugruppe Séns-Saela (isländisch für Chance & Glück) ist nun auf der Suche nach potenziellen Bauherren mit starker Affinität zu gesundem und naturnahem Wohnen. Neben dem einzelnen Menschen liegt hier der Fokus auf der Gemeinschaft, der auch architektonisch Raum geschaffen wird. Als Zusammenschluss privater Bauherren soll das Projekt nach eigenen Vorstellungen und Ideen realisiert werden und eine positive Signalwirkung nach außen haben. Familienfreundliches und generationsübergreifendes Leben in allen Belangen des Alltags, sowie die Planung von Mehrfamilienhäusern in Massivholzbauweise, sind das Hauptaugenmerk der Baugruppe.

Kontakt:

Sabine Weineck (Freie Architektin, dwb)
 
c/o ARCHITEKTUR & GESTALTUNG
Wohnprojekte | Projektentwicklung | Moderation
Kaiserallee 34
76185 Karlsruhe
Deutschland
 
M +49 (0) 162 94 68 583
@ info@architekturundgestaltung.de
W www.architekturundgestaltung.de
 
 

 

Baugruppe WOHNEN AM SÜDPARK

Kosten- und Energieeffizienz, natürlich und zentral wohnen

Kosten- und Energieeffizienz, natürlich und zentral wohnen sind die Leitmotive der Baugruppeninitiative WOHNEN AM SÜDPARK. Zur Realisierung dieser Idee suchen wir weitere Interessenten, die sich zu einer Baugruppe zusammenschließen wollen.

Insgesamt sollen im Wohnpark am Ebenberg auf Baufeld 16a auf einer Grundfläche von ca. 2.400m² 4 Gebäude mit insgesamt ca. 12-14 Wohneinheiten und einem gemeinsamen Außenbereich entstehen. Geplant sind 6-8 Etagenwohnungen teilweise mit eigenem Gartenanteil, 2 Penthousewohnungen mit Dachterrasse und 4 Doppelhaushälften mit Garten. Die Parkplätze sind in einer gemeinsamen Tiefgarage geplant, einzelne Stellplätze sind auch oberirdisch realisierbar. In den beiden Mehrfamilienhäusern, die an den Südpark angrenzen, ist als Ergänzung zu den Wohnungen im Erdgeschoss auch nicht störendes Gewerbe möglich.

Wir bieten Ihnen zu 100% flexibel gestaltbare Grundrisse und Raumaufteilungen in einer gemeinsam entwickelten Hülle. Die einzelnen Einheiten sind familienfreundlich und barrierefrei geplant, Ziel ist das gemeinsame Zusammenleben von mehreren Generationen in einem Gebäude Ensemble.

Die Baugruppeninitiative wurde von marcbetzarchitekten aus Landau ins Leben gerufen. Als Architekten und Innenarchitekten übernehmen wir die komplette Planung von der ersten Idee bis zum fertigen Gebäude bei absoluter Kostentransparenz.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt:

Marc Betz (Dipl.-Ing. Architektur)

c/o marcbetzarchitekten
Alfred-Nobel-Platz 1
76829 Landau
Deutschland
 
T  +49(0) 6341 673 23 18
F  +49(0) 6341 673 23 19
@ betz@marcbetz.de
W www.marcbetz.de

Was sind Baugemeinschaften?

Baugemeinschaften sind Zusammenschlüsse privater Bauherren, die mit Unterstützung von Architekten und Projektentwicklern/ Baubetreuern, ohne Bauträger, Wohnungsbauprojekte nach den eigenen Wünschen und Vorstellungen planen und realisieren. Hauptziele sind hierbei die Gestaltung individueller und bezahlbarer Bau- und Wohnkonzepte, sowie nachhaltig gut funktionierender Nachbarschaften. Baugemeinschaften bieten Lösungsansätze für Wohnkonzepte für unsere sich stetig verändernden gesellschaftlichen Strukturen (demographischer Wandel, Auflösung der Großfamilienstrukturen, Patch-Work-Familie, etc.) Das frühzeitige Einbinden der zukünftigen Bewohner und Eigentümer in den Planungs- und Bauprozess und flexible Planungskonzepte ermöglichen es, auf unterschiedliche Bedürfnisse der Nutzer einzugehen. So können je nach Zusammenstellung der Gruppe unterschiedlichste Schwerpunkte umgesetzt werden (z.B. generationenübergreifend, seniorengerecht, barrierefrei, familienfreundlich, Integration von betreutem Wohnen, ökologisch nachhaltig, Integration von Gemeinschaftseinrichtungen, etc.). Die Bauherren und zukünftigen Bewohner lernen sich bereits vor dem Einzug kennen, miteinander zu entscheiden, sich gegenseitig zu unterstützen und können sich zu nicht anonymen gut funktionierenden Hausgemeinschaften entwickeln, in denen Nachbarschaftshilfe oft selbstverständlich, jedoch nicht Vorgabe ist. Da sich die Bauherren in der Regel sehr stark mit Ihrer Planung und dem zukünftigen Wohnumfeld auseinandersetzen, entstehen Bauprojekte mit hoher Bau- und Wohnqualität, die als wertvolle Stadtbausteine zu einer dauerhaft guten Stadtquartiersentwicklung mit hohem Identifikationswert führen können.

Baugemeinschaften - Landauer Definition

Eine Baugemeinschaft ist eine Gruppe von Menschen, die zusammen ein Haus nach ihren eigenen Vorstellungen und Ideen eigenverantwortlich planen, bauen und später meist auch bewohnen. Von einer Baugemeinschaft kann gesprochen werden, wenn folgende Eigenschaften erfüllt sind:

  1. Die Entscheidungshoheit bei der Planung, beim Bauen und allen Verträgen liegt bei der Gemeinschaft. Man spricht deshalb auch vom partizipativen (demokratischen) Planen und Bauen.
  2. Die Gemeinschaft ist üblicherweise als GbR gegründet.
  3. Die Gemeinschaft trägt alle Bauherrenrisiken: Kosten, Termine und Qualitäten.
  4. Alle Dienstleistungs-, Planungs-, und Bauverträge werden nur mit der gesamten Baugemeinschaft geschlossen.
  5. Jedes Mitglied kauft im Rahmen der Gemeinschaft seinen Grundstücksanteil ohne Gebäude oder mit einem zu sanierenden Altbau.
  6. Das gesamte Bauwerk wird im Auftrag der Baugemeinschaft ausgeschrieben und vergeben.
  7. Alle Verträge, Pläne, Kosten und Protokolle sind den Mitgliedern frei zugänglich.

Quelle: dipl.-ing. matthias gütschow b2 beratungsgesellschaft baugemeinschaften, tübingen

Aktuelle Termine

„Abschlussforum – Zukunftsfähige Quartiersentwicklung mit Baugemeinschaften“

Die Stadt Landau lädt am 23. Juni 2017 zum „Abschlussforum – Zukunftsfähige Quartiersentwicklung mit Baugemeinschaften“ ein. Beginn der Veranstaltung ist um 15:30 Uhr im Kulturzentrum „Altes Kaufhaus“, Rathausplatz 9 in Landau, das Ende ist gegen 19:30 Uhr angedacht. Genaue Informationen wie zu den Inhalten der Veranstaltung sowie zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer der Stadt Landau.

 


 

Bewerbungsschluss Baugruppen Baufeld 16a

Bewerbungsschluss für das Baufeld 16a ist am  31. Mai 2017. Bitte beachten Sie die Informationen zum Bewerbungsverfahren.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG Frau Katharina Cavelius Hindenburgstraße 32 55118 Mainz oder per Mail an katharina.cavelius@dsk-gmbh.de

Material zum Download

Zukunftsfähige Quartiersentwicklung mit Baugemeinschaften in Landau in der Pfalz
Baugruppenbroschuere_Landau
Übersichtplan BG
Auszug_Stdtgrk_Baufeld16a_April17

Ihr Ansprechpartner für Fragen zu Baugemeinschaften im Wohnpark am Ebenberg:

Katharina Cavelius
Projektleiterin
Tel. +49 (6131) 9611840
E-Mail: katharina.cavelius@dsk-gmbh.de

Aktuelles